Please visit our sponsors

Rolclub does not endorse ads. Please see our disclaimer.
Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 15

Thread: irak dinar

  1. #1
    Member
    Join Date
    Jun 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    62
    Feedback Score
    0
    Thanks
    7
    Thanked 14 Times in 6 Posts

    Question irak dinar

    hallo @ all

    mich w├╝rde es mal interessieren ob es deutschsprachige member gibt die irakische dinar gekauft haben?

  2. Sponsored Links
  3. #2
    Senior Member
    Join Date
    Jul 2005
    Location
    Sunshine Coast
    Posts
    229
    Feedback Score
    0
    Thanks
    46
    Thanked 89 Times in 10 Posts

    Default

    Could somebody please translate to English

  4. #3
    Member
    Join Date
    Jun 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    62
    Feedback Score
    0
    Thanks
    7
    Thanked 14 Times in 6 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by maxib
    Could somebody please translate to English
    #1 - this is the german part from rolclub. nevertheless i will translate specially for u
    #2 - above i just ask if someone whou speaks german hade invested in irak dinar

    that's all

    but now i want to ask u if u also can translate all english articles in the dinar part to german. it's possible for u
    Last edited by winner; 18-06-2006 at 02:35 PM.

  5. #4
    Senior Investor
    Join Date
    Dec 2005
    Posts
    5,906
    Feedback Score
    0
    Thanks
    3,000
    Thanked 5,808 Times in 483 Posts

    Cool This is the German Forum

    Quote Originally Posted by maxib
    Could somebody please translate to English
    Yes maxib it is here: http://rolclub.com/forumdisplay.php?f=146

    This is the Language forum of what ever our members at rolclub need. Please read the forum you are in. Thanks

  6. #5
    Investor antjesz2's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Sliema/Malta
    Posts
    418
    Feedback Score
    0
    Thanks
    608
    Thanked 135 Times in 29 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by winner
    hallo @ all

    mich w├╝rde es mal interessieren ob es deutschsprachige member gibt die irakische dinar gekauft haben?
    Also ich nicht! Es ist wohl so, dass irakische Dinar derzeit spottbillig zu haben sind. Die Leute, die sie massiv aufgekauft haben, hoffen darauf, dass der Dinar bei der demn├Ąchst zu erwartenden W├Ąhrungsreform aufgewertet wird, um die irakische Wirtschaft zu f├Ârdern. Man hofft sogar auf 1:1 im Verh├Ąltnis zum US-Dollar. Ich pers├Ânlich halte das allerdings f├╝r eine Illusion! In der Vergangenheit sind derartige W├Ąhrungen jedenfalls eher ab- als aufgewertet worden, um den Buchwert den tats├Ąchlichen Verh├Ąltnissen anzupassen.

    Aber falls ich mich geirrt habe, g├Ânne ich es nat├╝rlich jedem, f├╝r den die Rechnung aufgeht! :-)

    Lieben Gru├č,
    Antje

  7. #6
    Investor antjesz2's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Sliema/Malta
    Posts
    418
    Feedback Score
    0
    Thanks
    608
    Thanked 135 Times in 29 Posts

    Default

    Quote Originally Posted by antjesz2 View Post
    Also ich nicht! Es ist wohl so, dass irakische Dinar derzeit spottbillig zu haben sind. Die Leute, die sie massiv aufgekauft haben, hoffen darauf, dass der Dinar bei der demn├Ąchst zu erwartenden W├Ąhrungsreform aufgewertet wird, um die irakische Wirtschaft zu f├Ârdern. Man hofft sogar auf 1:1 im Verh├Ąltnis zum US-Dollar. Ich pers├Ânlich halte das allerdings f├╝r eine Illusion! In der Vergangenheit sind derartige W├Ąhrungen jedenfalls eher ab- als aufgewertet worden, um den Buchwert den tats├Ąchlichen Verh├Ąltnissen anzupassen.

    Aber falls ich mich geirrt habe, g├Ânne ich es nat├╝rlich jedem, f├╝r den die Rechnung aufgeht! :-)

    Lieben Gru├č,
    Antje
    Also erst vor ein paar Tagen habe ich mich ganz deutlich gegen den Kauf von Dinars ausgesprochen. Deshalb sollte ich wohl fairerweise gestehen, dass ich meine Meinung diesbez├╝glich ge├Ąndert habe, nachdem ich eine Diskussion zu diesem Thema in der Shoutbox verfolgt hatte. Daraufhin habe ich mich n├Ąmlich mal genauer informiert.

    Tats├Ąchlich ist es so, dass der Wert des Dinar vor dem Golfkrieg bei etwa 3 Dollars gelegen hat. Unmittelbar nach Ende des Krieges war er nat├╝rlich ins Bodenlose gefallen. Selbst jetzt geht der Kurs schon wieder nach oben, wenn auch noch minimal.

    Zur Zeit bekommt man bei seri├Âsen H├Ąndlern 1 Million Dinars f├╝r unter 1.000 Dollars (wobei die Kosten je nach Anbieter schwanken - aber Vorsicht, es soll auch viele "Schwarze Schafe" darunter geben).

    Gerade in diesen Tagen wird - durchaus kontrovers - diskutiert, ob man nicht 3 Nullen vom derzeitigen Kurs streichen sollte. Das w├Ąre nat├╝rlich f├╝r alle, die massiv Dinars gekauft haben, ein sch├Âner Sofortgewinn. Ob das jemals passiert, ist allerdings fraglich, da viele bef├╝rchten, dass die Stabilit├Ąt des Landes dadurch nur noch mehr leiden k├Ânnte.

    Sicher d├╝rfte aber sein, dass der Wert langfristig steigen wird.

    Im Moment ist das Land nat├╝rlich in einer f├╝rchterlichen Krise. Aber grunds├Ątzlich verf├╝gt es ├╝ber ausgezeichnete Ressourcen, zum einem ├╝ber ├ľl, zum anderen dank des Tigris ├╝ber viel fruchtbares Land. Sollte also endlich wieder Stabilit├Ąt dort einkehren, wird sich auch die W├Ąhrung des Landes schnell erholen und d├╝rfte sich dem alten Kurswert ann├Ąhern.

    ├ťberzogene Erwartungen, wie sie teilweise im Forum ge├Ąu├čert worden sind, sind sicherlich unrealistisch. Wenn man das Ganze aber langfristig betrachtet und nicht erwartet, damit ├╝ber Nacht reich zu werden, K├ľNNTE der Dinar eine durchaus interessante Geldanlage sein.

    Die moralische Frage, ob man von den Folgen eines Krieges finanziell profitieren m├Âchte, muss nat├╝rlich jeder f├╝r sich selber beantworten .... Ich bin da, ehrlich gesagt, auch nicht so ganz im Reinen mit mir, denke aber, dass es zum einen ja kein Waffen- oder Drogenhandel oder ├Ąhnlich Verwerfliches ist, und man im ├╝brigen einen eventuellen sp├Ąteren Gewinn ja auch daf├╝r einsetzen kann, viel Gutes zu tun.

    F├╝r Diskussionsbeitr├Ąge zu diesem Thema w├Ąre ich dankbar. Vielleicht hat ja auch jemand von Euch weitergehende Informationen?

    Antje

  8. #7
    Investor
    Join Date
    Dec 2005
    Posts
    374
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 9 Times in 3 Posts

    Default

    Trotz aller Moeglichkeit, ist die Chance dass man zur falschen Zeit einsteigt und das Hemd und die Hose verliert. Im Moment ist die Sache zu unsicher. Wenn die Amerikaner rausgehen und nur eine Kerngruppe von Spezialisten (Zivielleute), dann kann ich mir vorstellen, dass die Sache wesentlich besser werden kann.

    Im MOment sehe ich als unsiceres Anlegen von Geld, was micvh selbst angeht.

    Hartmuth

  9. #8
    Investor antjesz2's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Sliema/Malta
    Posts
    418
    Feedback Score
    0
    Thanks
    608
    Thanked 135 Times in 29 Posts

    Talking

    Also ich habe meine Dinar jetzt gerade eben per Post erhalten und warte nun gespannt ab, was weiter passiert...

    Mir ist v├Âllig klar, dass das ein riskantes Gesch├Ąft ist. Aber ich habe irgendwie ein gutes Gef├╝hl dabei. Wenn die "Dinar-Gang" im englischsprachigen Forum recht hat, steht eine Revalutierung unmittelbar bevor, und danach soll der Dinar auch ├╝berall in der Welt frei handelbar sein, so dass ich ihn hier vor Ort in Maltesische Lire einwechseln kann.

    Mein Mann hat mich allerdings direkt heraus gefragt, ob ich spinne, als ich ihm erz├Ąhlt habe, dass ich Dinar gekauft habe! Aber mit meinem eigenen Geld kann ich schlie├člich machen, was ICH will.

    Bisher bin ich immer zu Banken gegangen und habe mein Geld dort zwar bombensicher, aber eben auch nur zu einem Minimal-Zinssatz angelegt. Jetzt mache ich es mal anders! In den letzten Wochen habe ich einen gewissen Betrag, den ich zu riskieren bereit bin, gut diversifiziert im Hochzinsbereich investiert! Und jetzt schauen wir mal...

    Euch allen viel Erfolg und alles Gute!

    Antje

  10. #9
    Member
    Join Date
    Jun 2005
    Location
    Switzerland
    Posts
    62
    Feedback Score
    0
    Thanks
    7
    Thanked 14 Times in 6 Posts

    Default

    ein kleiner aber wichtiger hinweis!
    falls sich noch jemand zum kauf von dinar entscheiden sollte muss ganz gut darauf geachtet werden woher die kommen, resp. wo man sie kauft. der anbieter sollte unbedingt lizenziert sein. es gibt von der us regierung eine seite wo alle lizenzierten h├Ąndler aufgef├╝hrt sind: msb.gov - Guidance: Statutes/Regulations (fragt mich nicht nach details zu dieser liste) ob es auch im deutschsprachigen raum lizenzierte h├Ąndler gibt ist mir nicht bekannt. aber ich w├╝rde es mal bezweifeln. vielleicht hat aber mittlerweile die eine oder andere grossbank einige dinar im tresor.
    von einem kauf bei e-bay anbietern muss ich ganz dringend abraten. auf keinen fall von g├╝nstigen angeboten locken lassen.
    weshalb das? banken haben die anweisung, dass sie nachdem der dinar zur internationalen konvertierung freigegeben ist nur scheine ankaufen d├╝rfen wenn die quelle eindeutig identifiziert werden kann. das kommt daher, dass im irak div. bank├╝berf├Ąlle passiert sind und man terrororganisationen dahinter vermutet. und diese terroristen wollen ihre dinar unter die leute bringen. es wird also mit geldw├Ąsche im grossen stil gerechnet und das wird von den banken mit h├Âchster priorit├Ąt versucht zu verhindern.

    ein direktor einer ch-bank hat eine 9-stellige summe dinar gekauft. der wird schon wissen weshalb. (├╝brigens, das weiss ich nicht vom h├Âren sagen. es handelt sich um den schwager eines guten freundes von mir)

  11. #10
    Investor antjesz2's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Sliema/Malta
    Posts
    418
    Feedback Score
    0
    Thanks
    608
    Thanked 135 Times in 29 Posts

    Default

    Also, sollte eine/r von Euch noch Interesse haben, in Dinar zu investieren, bisher aber erstmal abgewartet haben, wird es wirklich allerhöchste Zeit!!!

    Ich sehe mich allerdings außerstande, alle Gerüchte und Voraussagen hier wiederzugeben, die im internationalen Bereich des Forums so gepostet werden. Bei entsprechendem Interesse kann ich nur empfehlen, dass Ihr Euch selber durch die inzwischen sehr umfangreichen threads quält. Aber lasst Euch besser nicht mehr allzu viel Zeit damit...

    Mehrere heiß gehandelte Termine für die Revalutierung sind inzwischen zwar vergangen, ohne dass konkret etwas passiert wäre - aus welchen Gründen nun auch immer. Dass sich gar nichts getan hätte, kann aber auf keinen Fall gesagt werden!

    Seit meinem letzten Beitrag hier haben viele wichtige internationale Sitzungen stattgefunden - unter anderem der UN-Gipfel in New York, bei dem dem Irak von den meisten Ländern seine Schulden erlassen wurden. Gesetze sind verabschiedet und Verträge geschlossen worden. Und auch in der lebenswichtigen Frage der öffentlichen Sicherheit und der Bekämpfung von Korruption sind wesentliche Schritte unternommen worden.

    Vor allem aber bekommt die Irakische Regierung mächtig Druck aus den USA, die Sicherheitslage endlich in den Griff zu bekommen und die wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben.

    Genaue Messungen haben ergeben, dass die Ölreserven des Irak, die vorher nie offiziell festgestellt wurden, die vermutete Größenordnung um ein Vielfaches übersteigen. Sie sind die zweitgrößten der Welt!

    Gerade in den letzten Tagen wurde bekannt, dass das lang erwartete FIL (Foreign Investment Gesetz) dem Vernehmen nach die vorgeschriebenen 3 Lesungen hinter sich gebracht hat und unmittelbar vor der Verabschiedung steht (voraussichtlich am Donnerstag, dem 12.10.). Im Forum wird damit gerechnet, dass die Veröffentlichung des FIL mit einer Revalutierung des Dinar Hand in Hand gehen MUSS, da das Land ansonsten zum Ausverkauf frei stünde.

    Diese Auflistung erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit, zumal es täglich Neuigkeiten gibt. Wie gesagt: Bei Interesse lest bitte selber nach - oder PMt mir konkrete Fragen. Falls es mir möglich ist und den zumutbaren Umfang nicht übersteigt, helfe ich gern weiter.

    Anstatt Irakische Dinar in bar einzukaufen (was inzwischen nicht nur über Händler oder eBay, sondern auch über einige Banken möglich ist) und selber zu lagern, kann man übrigens auch ein Spar- oder Girokonto bei der Warka Bank im Irak eröffnen. Das geht relativ schnell und unkompliziert per E-Mail, man muss allerdings eine Foto-ID (Pass, Personalausweis oder Führerschein) einscannen und mitschicken. Sein Konto dort kann man dann durch Überweisung funden.

    Beide Möglichkeiten haben natürlich ihre Vor- und Nachteile. Das Konto bei der Warka Bank hat neben anderen die Vorteile, dass man den offiziellen Wechselkurs bekommt, und das man das Risiko eines (wenn auch unwahrscheinlichen) Austausches der Währung bzw. eines sogenannten "Zero-Lops" komplett ausschließt. Das Risiko besteht vor allem in der Sicherheitslage des Landes. Kommt es doch noch zu einem Bürgerkrieg, ist das dort deponierte Geld erst einmal auf unabsehbare Zeit unerreichbar. Ideal wäre es wohl, sein Investment und damit auch das Risiko zu splitten, z.B. 50 % in bar, 50 % bei Warka.

    Diejenigen von Euch, die an einer Währungsspekulation durchaus interessiert wären, nicht aber am Dinar, könnten als interessante Alternative über Südvietnamesische Dong nachdenken. Hierzu gibt es inzwischen ein eigenes Unterforum. Südvietnam entwickelt sich derzeit großartig, nicht zuletzt dank des Tourismus. Die HSBC soll es als "den Neuen Asiatischen Tiger" bezeichnet haben. Außerdem steht das Land unmittelbar vor dem Beitritt zur Welthandelsorganisation. Wenn der erfolgt, muss die Währung frei handelbar sein. Derzeit ist dies noch nicht der Fall - offiziell ist Ein- und Ausfuhr der Währung verboten. Trotzdem sind Dong über eBay zu einem durchaus erschwinglichen Preis zu bekommen (z.B. 1 Million Dong in 10 Banknoten à 100.000,-- für USD 179,--).

    Übrigens gilt der derzeitige Wirtschaftsminister von Südvietnam als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Kofi Annan als UN-Vorsitzender.

    Ich kann und will hier natürlich niemanden zu einem Investment überreden, und schon gar keine Garantien übernehmen - weder soweit es den Dinar betrifft, noch den Dong. Währungsspekulationen sind IMMER ein riskantes Geschäft, und wenn Ihr hier investiert, geschieht es auf Euer eigenes Risiko!

    Ich möchte Euch nur ganz allgemein auf etwas aufmerksam machen, was im internationalen Teil des Forums z.Z. als "heißer Tipp" und ganz große Chance gehandelt wird. Wobei ich einige kritische Stimmen durchaus nicht unterschlagen möchte... Deshalb kann ich letztlich nur jedem Einzelnen empfehlen, sich sein eigenes Bild zu machen, bevor er eine Entscheidung trifft.

    Euch allen viel Erfolg, mit was auch immer!

    Antje
    Last edited by antjesz2; 08-10-2006 at 01:57 AM.

  12. Sponsored Links
Page 1 of 2 12 LastLast

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
Share |