Please visit our sponsors

Rolclub does not endorse ads. Please see our disclaimer.
Page 6 of 6 FirstFirst ... 456
Results 51 to 56 of 56
  1. #51
    Senior Investor
    Join Date
    May 2016
    Posts
    668
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Allah hat Himmel und Erde erschaffen und sie mit Lebewesen bevölkert. Allah beschloss einen Menschen zu erschaffen.

    Aus Lehm und Wasser formte Allah den ersten Menschen, Adam. Adam sollte ebenfalls eine Gefährtin an seiner Seite haben. Deshalb erschuf Allah aus der Rippe Adams Eva.

    Allah verlangte, dass die Engel sich seiner Schöpfung (Adam und Eva) niederwerfen. Ein Engel weigerte sich dies zu tun. Es war „Iblis“, der „gefallene“ Engel/ der islamische Satan.

    Er wollte dies nicht, weil er meinte, dass er viel mächtiger wäre, als die Schöpfung aus Lehm und Wasser. Allah warf Iblis in die Hölle, doch er durfte wieder heraus. Der Satan wollte seine Strafe am Gerichtstag zugeteilt bekommen.

    Adam und Eva lebten im Paradies und sie durften sich von allem bedienen. Sie durften essen, worauf sie Appetit hatten. Von einem Baum aber sollten sie sich fernhalten, denn von diesem durften sie keine Früchte kosten. Doch Satan verführte erst Eva und dann Adam von diesem Baum zu kosten. Adam und Eva wurden wegen diesem Fehler vom Paradies verstoßen und sie wurden auf die Erde verbannt.

    Adam und Eva bereuten diesen Fehler und baten Allah um Verzeihung. Allah vergab ihnen, weil er barmherzig und gnädig ist.



    Im Islam gibt es keine Erbschuld, da jede Seele immer nur soviel (er-)tragen muss, wie sie verschuldet hat. Am Tag des jüngsten Gerichts werden die guten und schlechten Taten vorgebracht.

    Ein guter Mensch kommt ins Paradies, ein schlechter Mensch kommt in die Hölle. Die Sünden, die ein Mensch bereut, werden ihm auch vergeben (vgl. Adam).
    The Original Sin in Islam and Christianity Erbsünde in Islam ...
    https://www.youtube.com/watch?v=ReY9soBWpjg

  2. #52
    Senior Investor
    Join Date
    May 2016
    Posts
    668
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Nach neuesten Forschungsergebnissen der WHO (der Weltgesundheitsorganisation) sterben jedes Jahr mehr als eine Million Menschen an Rauchen.

    - 90% der Menschen, die an Lungenkrankheit sterben, starben durch Rauchen,

    - 70% der Menschen, die an Bronchitis sterben, sterben an Rauchen,

    - 25% der Menschen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen sterben, starben durch Rauchen,



    Es ist ein langsames Gift.

    Wie Sie wissen, enthalten Zigaretten Nikotin und Teer.

    Nach den neuesten Fatwas von fast 400 Wissenschaftlern ist das Rauchen verboten, weil der Koran sagt:

    "Und wirf dich nicht selbst in die Vernichtung."

    Es mag schön erscheinen, etwas Rauch aus Mund und Nase zu sehen, aber was versteckt sich dieser Rauch?

    Rauchen ist nicht nur schädlich für Sie, es ist auch gefährlich für Ihre Umgebung.

    Die Forschung zeigt uns heute, dass Raucherinnen häufiger von Lungenkrebs betroffen sind, weil passives Rauchen schädlicher ist, so dass dieser Rauch für die Menschen in der Umgebung noch gefährlicher ist Einatmen. Die Gesundheit zu verletzen ist eine Sünde und andere zu verletzen ist eine andere Sünde.



    Es sollte auch bekannt sein, dass Rauchen verschiedene Auswirkungen hat:

    - Schwärzung der Lippen, Zähne, Finger,

    - Schäden am Zahnfleisch, Hals,

    - Ursache für Magengeschwür und Verstopfung,

    - verursacht den Verlust der Libido (Satz sexueller Impulse), Energie (Energie), Appetit, Gedächtnis, ...

    Und mit all diesen Nachteilen machen wir leider weiterhin Werbung.

    Die wichtigsten Medien sind Anzeigen, Poster und Spots, die in Kinos gezeigt werden.

    In Filmen gibt es immer noch eine Verbindung zum Rauchen, also eine andere Möglichkeit, Menschen zum Rauchen zu ermutigen.

    Rauchen ist eine Obsession, es ist nicht leicht aufzuhören, und es ist sehr schwierig, diese Gewohnheiten zu ändern, aber viele Menschen haben es geschafft, und so ist es nicht unmöglich. Sie müssen den Willen haben und Rat von den Experten (oder Ärzten) einholen, Gebete und Hilfe Allahs tun, Sie werden es schaffen.

    Dieses Video zeigt die der Lungen eines verstorbenen Rauchers:

    فيديو تشريح رئة مدخن flv - YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=KpdQ_iv9T-4

  3. #53
    Senior Investor
    Join Date
    May 2016
    Posts
    668
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    DIE TITEL DER ÄGYPTISCHEN GOVERNORS IM QURAN

    Moses war nicht der einzige Prophet, der in der Antike in Ägypten lebte. Der Prophet Joseph lebte dort vor ihm.

    Wir sehen eine gewisse Parallele, die die Geschichten von Moses und Joseph liest. An den ägyptischen Gouverneur zur Zeit Josephs gerichtet, wird im Quran das Wort "Malik" verwendet:

    Und der König sagte: «Bringt ihn zu mir. Ich will ihn ausschließlich für mich haben.» Als er mit ihm gesprochen hatte, sagte er: «Heute bist du bei uns in angesehener Stellung und genießt unser Vertrauen.» [Quran, Surah Yusuf 12:54]

    Im Gegenteil, der Gouverneur zur Zeit von Moses wird als "Pharao" bezeichnet:

    Und Wir haben dem Mose neun deutliche Zeichen zukommen lassen. So frag die Kinder Israels. Als er zu ihnen kam, sagte Pharao zu ihm: «Ich bin der Meinung, o Mose, daß du einem Zauber verfallen bist.» "[Quran, Surah Al-Isra 17: 101]

    Die heute verfügbaren historischen Chroniken zeigen den Grund für die unterschiedliche Nomenklatur dieser Gouverneure. Das Wort "Pharao" war ursprünglich der Name des königlichen Palastes im alten Ägypten. Die Gouverneure der alten Dynastie verwendeten diesen Titel nicht. Die Verwendung des Wortes Pharao als Titel des Gouverneurs begann erst zur Zeit des Neuen Reiches. Diese Periode beginnt mit der 18. Dynastie (1532-1292 v. Chr.) Und das Wort Pharao wurde als Respektstitel aus der 20ten Dynastie (945-730 v. Chr.) Übernommen.

    Die wundersame Natur des Korans ist erneut offenkundig: Joseph lebte in der Ära des Alten Reiches und so wurde das Wort "Malik" für den ägyptischen Gouverneur und nicht für den "Pharao" verwendet. Auf der anderen Seite wird der Gouverneur von Ägypten, wie Moses in der Zeit des Neuen Reiches lebte, "Pharao" genannt.

    Es besteht kein Zweifel, dass man die Geschichte Ägyptens kennen muss, um eine solche Unterscheidung treffen zu können. Die Geschichte des alten Ägypten wurde jedoch ab dem 4. Jahrhundert völlig vergessen, da die Hieroglyphen nicht mehr entschlüsselt werden konnten und erst im 19. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. Daher gab es kein detailliertes Wissen über die ägyptische Geschichte, als der Koran offenbart wurde.

    Deutsche Die Zum Islam Konvertiert Sind | Warum ...
    https://www.youtube.com/watch?v=JNcCidy6q-k
    Deutsche Frau konvertiert zum Islam YouTube - YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=cPl98vR4k00

  4. #54
    Senior Investor
    Join Date
    May 2016
    Posts
    668
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Wissenschaftliche Beweise, dass der Islam die Wahrheit ist ...
    https://www.youtube.com/watch?v=UA5KwRZQxuc

    Islam Die Wahrheit Teil 2 Das Wunder Koran - YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=v4MaRuHAFxE

    islamische Vorträge Vortrag Auf Deutsch Der Beweis dass ...
    https://www.dailymotion.com/video/x54e5hv

  5. #55
    Senior Investor
    Join Date
    May 2016
    Posts
    668
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    Änderung der Gebetsrichtung
    Es gibt über 1.5 Milliarden Muslime auf der Welt und jedes Mal, wenn sie beten, richten sie ihre Gesichter in eine Richtung, nach Mekka. Der islamische Begriff für diese Richtung ist Qibla. Wenn sich ein Muslim zum Beten vorbereitet, wendet er sich, egal wo er sich befindet, zur Qibla, in die Richtung der Kaaba. Die Kaaba ist ein kleines würfelförmiges Gebäude im Hof der Moschee, die als Masjid Al Haram, bekannt ist, in der Stadt Mekka, in Saudi Arabien.

    “Jeder hat eine Richtung, der er sich (in seinen Gebeten) zuwendet. So wetteifert miteinander in guten Werken. Wo immer ihr auch seid, Gott wird euch allesamt herbeiführen (am Tag des Gerichts); wahrlich, Gott hat Macht über alle Dinge. Und von wo du auch herkommst (um zu beten), wende dein Gesicht in Richtung der Al-Masjid-al-Haram (der heiligen Moschee in Mekka); denn dies ist gewiss die Wahrheit von deinem Herrn. Und Gott ist dessen nicht achtlos, was ihr tut.” (Quran 2:148-149)

    Muslime beten nicht die Kaaba oder ihren Inhalt an, sie ist nur ein Mittelpunkt. Muslime beten Den Einen Gott, den Gnädigsten und Allerweisesten, an. Gott hat festgelegt, dass sich die Muslime, wenn sie beten, alle in diese eine Richtung wenden. Es ist ein Zeichen der Einigkeit, die in der Einigkeit der Religion des Islam verschachtelt ist.

    Das arabische Wort für Gebet ist Salah, und es kennzeichnet eine Verbindung zwischen dem Gläubigen und Gott; wenn alle Gläubigen sich in dieselbe Richtung wenden, fügt dies der Verbindung eine extra Dimension hinzu. Das Gebet verbindet den Gläubigen mit Gott und die Qibla verbindet die Gläubigen unter einander. Es wurde gesagt, dass wenn man alle Muslime beim Gebet sehen könnte, dann könnten wir Linien von Betenden sehen, wie sie sich verbeugen und niederknien, wie die Blütenblätter einer Blume, die sich harmonisch öffnen und schließen.

    Die Qibla war nicht immer Richtung Mekka. Die ersten Muslime beteten in Richtung der al Aqsa Moschee in Jerusalem. Ungefähr sechzehn Monate nachdem der Prophet Muhammad und seine Anhänger in die Stadt Medina ausgewandert waren, wurde die Qibla zur Kaaba geändert. Berichten von Gefährten des Propheten Muhammads zufolge geschah die Änderung sehr plötzlich. Während des Nachmittagsgebets erhielt der Prophet Muhammad, Gottes Segen und Frieden seien mit ihm, eine Offenbarung von Gott, der ihn anwies: "Wende dein Antlitz zur Masjid al Haram".

    „Und so machten Wir euch wahren Gläubigen an den islamischen Monotheismus, auf dass ihr Zeugen seiet über die Menschen und auf dass der Gesandte Zeuge sei über euch. Und Wir haben die Qibla (nach Jerusalem), nach der du dich bisher gerichtet hattest, nur gemacht, damit Wir denjenigen, der dem Gesandten folgt, von demjenigen unterscheiden, der auf seinen Fersen eine Kehrtwendung macht (d.h. dem Gesandten ungehorsam wird); und dies war wahrlich schwer, außer für diejenigen, die Gott rechtgeleitet hat. Und Gott wird euren Glauben (und die Gebete, die ihr nach Jerusalem gerichtet habt) nicht vergeblich sein lassen; wahrlich, Gott ist gegenüber den Menschen Mitleidig, Barmherzig.

    „Wir sehen, wie dein Gesicht (o Muhammad) sich dem Himmel suchend zukehrt, und Wir werden dich nun zu einer Qibla wenden, mit der du zufrieden sein wirst. So wende dein Gesicht in Richtung der Al-Masjid al-Haram (der heiligen Moschee in Mekka), und wo immer ihr auch seid, wendet eure Gesichter in ihre Richtung…“(Quran 2:143-144)

    Die Änderung der Gebetsrichtung legte Mekka als festen Mittelpunkt für die Anbetung fest. Es schafft einen gemeinsamen Sinn oder Zweck.

    Die ganzen Jahrhunderte hindurch haben sich Mathematiker und Astronomen damit beschäftigt, korrekte Wege zu ermitteln, um die Qibla (Richtung) von jedem Punkt auf der Erdoberfläche zu bestimmen. Es gibt genau zwei Momente im Jahr, wenn die Sonne direkt über der Kaaba steht, dann führen die Richtungen sämtlicher Schatten, die das Sonnenlicht wirft, von der Qibla weg. Es gibt ebenso zwei Momente im Jahr, wo die Sonne genau in der gegenteiligen Richtung der Kaaba steht, wo sie also zur Qibla weist.

    Es ist wichtig, dass die Muslime sich alle Mühe geben, beim Gebet die richtige Richtung einzunehmen; geringe Abweichungen jedoch machen das Gebet nicht ungültig. Der Prophet Muhammad sagte: “Was sich zwischen dem Osten und dem Westen befindet ist Qibla. ”[1] Heutzutage ist es leicht, die Qibla zu lokalisieren. Es ist eine einfache Sache, in eine Karte zu schauen und eine Linie zwischen deinem Aufenthaltsort und der Stadt Mekka zu ziehen. Kompasse und Computerprogramme, die die Qibla herausfinden, sind leicht zu haben und die meisten Moscheen auf der Welt verfügen über eine Nische in der Wand, um die Qibla anzuzeigen.

    Der Islam ist eine Religion der Einheit. Muslime werden durch ihren Glauben an den Einen Gott vereint. Sie sind eine Bruderschaft, vereint durch die Sprache und die Rituale des Gebets und vereint durch die Richtung ihrer Anbetung. Die Qibla besteht nicht nur aus Längen – und Breitengraden; sie ist Einheit. Sie ist über die Menschheit vereint durch die Anbetung des Einen Gottes, Schöpfers und Erhalters des Universums.

    Neil bin Radhan - Sirah Teil 44 - "Die Änderung der Gebetsrichtung (QIBLA)

    https://www.youtube.com/watch?v=gdzBtSHKiig

    Änderung der Gebetsrichtung

    https://www.youtube.com/watch?v=Ng6_vtiOtPE

  6. #56
    Senior Investor
    Join Date
    May 2016
    Posts
    668
    Feedback Score
    0
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Default

    von der Pilgerfahrt


    Allahs Gesandter hat gesagt: “Wer beabsichtigt die Hadsch (die Wallfahrt) zu vollziehen, der soll es unverzüglich tun. Denn vielleicht wird er krank, es verirrt sich sein Reitkamel, oder es kommt eine dringende Angelegenheit dazwischen (wenn er sie lange aufschiebt).” (Ibn Abbas; Ibn Madscha)




    Allahs Gesandter hat gesagt: “Wer zu diesem Haus (der Kaaba) kommt und nichts Anstößiges redet und tut, wird zurückkehren, als ob seine Mutter ihn (eben erst) geboren hätte.” (Abu Huraira; Muslim)




    Der Prophet hat gesagt: “Der tawaf (das Umschreiten der Kaaba) um das Haus (die Kaaba) ist wie das Gebet, außer daß ihr dabei sprecht. Und wer dabei spricht, soll nur Gutes sprechen.” (Ibn Abbas; Tirmidhi, Mischkat)




    Umar sagte zu der Ecke (mit dem schwarzen Stein): “Bei Allah, ich weiß, daß du ein Stein bist, du kannst nichts nutzen und nichts schaden. Wenn ich Allahs Gesandten dich nicht hätte küssen sehen, würde ich dich nicht küssen.” Und dann küßte er ihn. (Ibn Umar; Buchari)
    Sheikh Abu Anas - Das Verhalten in der Ehe im Islam

    https://www.youtube.com/watch?v=_10OTJxHB0o
    Sheikh Abu Anas - OHNE TAUHID KEIN PARADIES (18.03.2016 Braunschweig)https://www.youtube.com/watch?v=julrC786pSM

    ركن المتحدثين الداعية محمد حجاب و زائرين فى الهايد

    بارك مترجم

    https://www.youtube.com/watch?v=uEcLgX8EL4E&t=79s

  7. Sponsored Links
Page 6 of 6 FirstFirst ... 456

Thread Information

Users Browsing this Thread

There are currently 1 users browsing this thread. (0 members and 1 guests)

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
Share |